Aus unserer Arbeit


 

Avifaunistik

 

  • Mitarbeit am Vogelmonitoring Sachsen-Anhalt
    • Wasservogel- und Gänsemonitoring in 23 Zählgebieten
    • Kartierung häufiger Brutvogelarten
    • Linientaxierung bei Halle-Bruckdorf
    • Koloniebrüter (Kormoran, Graureiher, Weißstorch, Saatkrähe, Dohle, Flussseeschwalbe, Sturmmöwe, Großmöwen)
    • Seltene Brutvogelarten (Brandgans, Kolbenente, Schellente, Rohrdommel, Zwergdommel, Schwarzstorch, Wanderfalke, Wachtelkönig, Tüpfelralle, Uhu, Bienenfresser, Bartmeise, Rohrschwirl, Schilfrohrsänger, Blaukehlchen u.a.)
  • Gänse- und Kranichzählungen an den Schlafplätzen und Erfassung von Wildschwänen
  • Erfassung der Kranichbrutpaare (Unterstützung der Landesarbeitsgemeinschaft Kranichschutz Sachsen-Anhalt (LAG) und Meldung der Brut- und Revierpaare des Kranichs an die LAG)
  • Mitarbeit am Projekt "Avifauna von Halle und Umgebung"
  • Beteiligung an der deutschlandweiten Erfassung des Brutbestandes des Bienenfressers

 


 

Vogelberingung

 

  • Beringungseinsätze am Helmestausee Berga/Kelbra (Praxis-Seminar Beringung sowie standardisierter Kleinvogelfang im NSG Schloßberg und Solwiesen in Zusammenarbeit mit dem Verein Proring e.V.)
  • Fortsetzung der Beringung des Bienenfressers
  • Mitarbeit am Landesberingungsprogramm "Wendehals"
  • Mitarbeit am bundesweiten Beringungsprogramm "Feldlerche"
  • Mitarbeit am Landesberingungsprogramm "Uferschwalbe"
  • Mitarbeit am Farbberingungsprogramm "Flussseeschwalbe"
  • Mitarbeit am Farbberingungsprogramm "Großmöwen"

 


 

Öffentlichkeitsarbeit

 

  • Aufbau und Eröffnung einer Ausstellung im Dicken Heinrich" mit dem Titel "Natur aus zweiter Hand"
  • Betreuung und Aktualisierung unserer Homepage
  • Präsentation der Fachgruppe zur Schau des Vereins der Zierflügel- und Exotenzüchter Merseburg und Umgebung e.V.
  • Durchführung einer Vogelstimmen-Wanderung
  • Durchführung einer Bienenfresser-Exkursion

 


 

Praktischer Vogelschutz

 

  • Betreuung und Kontrolle von Nistkästen in der Fasanerie, am Wallendorfer See, bei Oberthau, bei Lochau, am Geiseltalsee und im NSG Bergbaufolgelandschaft Geiseltal sowie drei Hohltaubenkästen im Ziegelrodaer Forst
  • Betreuung der Brutplätze vom Weißstorch in der Region Merseburg
  • Betreuung von 17 Artenschutztürmen in Abstimmung mit der UNB und in Zusammenarbeit mit dem NABU-Regionalverband Merseburg-Querfurt e.V.
  • Montage und Betreuung von Nistkästen für Mauersegler und Höhlenbrüter am Petrikloster in Merseburg
  • Unterstützung des NABU-Regionalverbandes Merseburg-Querfurt e.V. bei der Betreuung eines Nistfloßes auf dem Raßnitzer See

 


 

Sonstiges

 

  • "Dicker Heinrich":
    • Inventarisierung und Pflege der Präparate-Sammlung
    • Erfassung des Inventars der FG (Möbel, Technik, Literatur, Dias)
  • Ornithologische Daten unserer Mitglieder werden im Archiv der Fachgruppe gesammelt. Es wird empfohlen, eine der folgenden Möglichkeiten zu nutzen:
    • über Ornitho.de (Internetseite des DDA)
    • über das Programm WINART
    • über eine übermittelte Excel-Datei
  • Unterstützung und Bereitstellung von Beobachtungsdaten aus unserem Vereinsarchiv für die Arbeitsgruppe Avifauna Sachsen-Anhalt (OSA)
  • Bereitstellung von Beobachtungs- und Beringungsdaten vom Helmestausee Berga/Kelbra für den Ornithologischen Jahresbericht der Fachgruppe Nordhausen
  • Unterstützung von und Mitarbeit bei:
    • NABU-Regionalverband Merseburg-Querfurt e.V.
    • Ornithologenverband Sachsen-Anhalt e.V. (OSA)
    • Untere Naturschutzbehörde des Saalekreises (UNB)
    • Förderverein Numburg e.V.
    • Verein Proring e.V.
    • Storchenhof Loburg e.V.
    • Wildvogelhilfe Saalekreis e.V.
    • u.a.

Aktuelle Termine

 

Achtung! Geänderte Termine aufgrund der aktuellen Situation.




Juni 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Besucherzahl: